Holy Darkness Academy

Eine Academy wo gut und böse direkt nebeneinander leben...Chaos ist gewiss
 
StartseitePortalKalenderSuchenMitgliederAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Portal [Anfrage]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Robin
Gast
avatar


BeitragThema: Portal [Anfrage]   Sa Apr 24, 2010 8:22 pm

    <center><a href=" target=blank><img src=" width="400" height="175" border=0></a>
    Portal
    [FSK14 + FSK18 Bereich mit PW Schutz]
    [Real Life und Phantasie Forum]</center>

    <img src=" align="left"> Im Jahre 2012 gelang es einem chinesischen Wissenschaftler namens <font color=red>Liang Cheng</font> einen pharmazeutischen Wirkstoff zur völligen Erforschung der REM Schlafphase zu entwickeln. Der Entwicklung dieses Stoffes verdanken heute viele Menschen mit akuten Schlafstörungen ihren Frieden. Die Arznei wird <font color=red>Non-REM.V</font>, kurz <font color=red>NRV</font> genannt. Sie gewährt ihren Verbrauchern traumlose Nächte und versetzt den Körper in einen über mehrere Stunden komatösen Zustand. Des Weiterem gelang <font color=red>Liang Cheng</font> durch dieses revolutionäre Medikament ein Durchbruch in der Epoche der heutigen Forschung. Die von den Probanden unterdrückten Träume konnten ausgiebiger in den Schlaflaboren untersucht und analysiert werden, wobei sich herausstellte, dass die Theorie, der menschliche Körper würde nur die Erlebnisse des Tages verarbeiten, ein altzeitiger Irrglaube war. Mit sogenannten <font color=red>Reflektoren</font> wurden die Träume der Versuchspersonen in der Form eines simplen Zahlen Codes ähnlich wie bei Satellitenbildern heruntergeladen und gespeichert. Nun war man fähig, die Daten auf dazu extra angefertigte Bildschirme zu projizieren um den Träumen der Menschen eine sichtbare Form zu verleihen. Durch diese Prozedur konnten nicht nur akute Schlafstörungen durch psychologische Verfahren geheilt werden, sondern auch viele Arten von Geisteskrankheiten.

    <img src=" align="right"> <font color=red>Liang Cheng</font> wurde als Held der Forschung gefeiert. Sein Verdienst war es, dass nach so vielen Jahrhunderten ein Heilmittel gegen schwer psychisch, nahezu unheilbare Seelenkrankheiten gefunden worden war. Und vor allem die ehemals Leidtragenden sind ihm dankbar. Dafür erhielt <font color=red>Liang Cheng</font> nicht nur den Wissenschafts-Nobelpreis, sondern auch zahlreiche Auszeichnungen, die seinen guten Willen und seine Genialität preisten. Über die kommenden 10 Jahre leerten sich die Anstalten, sogar jene inhaftierter Verbrecher beträchtlich. Im Jahre 2022 konnten die Meisten von ihnen abgerissen werden und es war keine Schande mehr, litt man an seelischen Irritationen. <font color=red>Liang Cheng’s</font> neustes Ziel war es, ein Heilmittel gegen Psychosen und die im Menschen natürlich verankerte Zerstörungswut zu finden, mit Hilfe seines anerkannten Heilmittels. Ziel war es, die Gewalt und Aggression auszulöschen, um eine Welt des Pazifismus und des Friedens zu erschaffen. Trotz seiner Genialität stieß dieses Vorhaben auf sehr viel Misstrauen und Unmut, da die Mächte der vereinzelten Länder befürchteten, durch <font color=red>Liang Cheng’s</font> pharmazeutische Wirkstoffe könnte der Welt eine Art Missbrauch des menschlichen Willens erwarten, der sie alle zu willenlosen, unter Drogen stehenden Sklaven mache. Für sie war es eindeutig, dass <font color=red>Liang Cheng</font> trotz seiner guten Absichten zu viel Macht besaß.

    <img src=" align="left"> In nur 2 drauffolgenden Jahren fand man <font color=red>Liang Cheng’s</font> Körper tot in seinem Büro in seinem Hauptsitz in Hong Kong vor. Das entsetzten war groß. Weder gab es Indizien, noch Verdächtige. Die Kameras des Gebäudes, als auch das Sicherheitspersonal lieferten keine Informationen eines möglichen Täters, welcher sich durch Gewalt Zutritt in das Gebäude hätte verschaffen können. Das Personal wurde vernommen. Sicher ist jedoch, dass <font color=red>Liang Cheng</font> durch einen massiven Gewalteinfluss starb. Ein Selbstmord war ausgeschlossen. In ganz China wurden Menschen vernommen, Fingerabdrücke und DNS Daten gespeichert und verglichen. Die einzige Spur die man zur Analyse gefunden hatte, waren wenige Hautpartikel unter den Fingernägeln des Opfers. Nach monatelangem Aufruhr stellte sich heraus, dass die gefundene DNS am Tatort nicht die eines Menschen war, auch nicht die eines Tieres, sondern jene eines bis dato nicht identifizierten Organismus. Das Wissen wurde der Öffentlichkeit verheimlicht. Der Fall befinde sich weiterhin in Untersuchung, hieß es. Doch Chinas Politik reagierte überaus panisch und ließ die Stadt mit Brutalität nach der unbekannten Kreatur durchkämmen, aus Furcht, eines Tages selbst betroffen sein zu können.

    <img src=" align="right"> Währenddessen, auf der ganzen Welt, gab es Gerüchte über ehemalige Patienten, die unter dem Wirkstoff des <font color=red>NRV</font> gestanden hatten und 10 Jahre nach der Entwicklung der Medizin mysteriöse Symptome aufwiesen. Die ehemaligen Patienten litten unter Licht- und Sonnenempfindlichkeit. Selbst in der Nacht und im Schlaf klagten sie über gleißendes Licht, welches sie erblinden lies. Unter anderem litten sie an Angstzuständen, Panikattacken und entwickelten Ess- als auch Schlafstörungen. Manche entwickelten Fett- als auch Magersucht, doch prinzipiell hörten viele von ihnen auf, zu schlafen, da sie das Gespür der Müdigkeit verloren hatten. Dadurch kam es zu einer Welle von Herzinfarkten und Hirnschlägen, oder dem Versagen von anderen, inneren Organen, die überlastet waren und sich nicht ausruhen konnten. Die Körper der Kranken wehrten sich, zu schlafen. Nicht einmal Medikamente, oder Narkosen erzeugten Müdigkeit, lediglich Taubheit. Nach einigen Untersuchungen stellte sich heraus, dass jene Menschen nicht wirklich wach waren, sondern in einem traumartigen Koma steckten. Sie waren wach und doch schliefen sie. Ihre Umgebung nahmen sie nicht mehr wahr. Sie sprachen von Traumgestalten und davon, dass ihnen die Stimmen derer, die aus der wirklichen Welt zu ihnen Sprachen, wie das Geflüster von Geistern vorkam, weswegen sie an Panikattacken litten. Man begann, diese Menschen <font color=red>Schlafwandler</font> zu nennen und schob ihre Krankheit auf <font color=red>Liang Cheng’s</font> pharmazeutischen Wirkstoff, der offenbar negative Nachwirkungen besaß.

    <img src=" align="left"> Die <font color=red>Schlafwandler</font> sprachen von seltsamen Gebilden am Himmel, die sie an Portale zu einer anderen Dimension erinnern würden. Sie seien immer da, immer da gewesen und die seltsamen Wesen, die aus ihnen kämen, für das menschliche Auge nicht sichtbar, leben seit Beginn der Menschheit mit und unter ihnen. Es soll nur wenige Menschen geben, die einen Blick in diese zweite Welt werfen können. Manche haben das dritte Auge, oder haben das Glück, eine kurze Begegnung mit einem fremden Wesen zu machen, was sie dann Halluzination, oder Geistererscheinung nennen. Solche Sichtungen waren manches Mal sehr gefährlich, aus demselben Grund, weswegen es auch heute gefährlich ist, ihnen zu begegnen. Vor langer Zeit sahen die Menschen solche Wesen täglich, da sie sensitiver für das Übersinnliche waren. Über die Jahrtausende verlernten sie diese Eigenschaft und ersetzten sie durch die Wissenschaft und Suche nach Antworten. Das Wissen darüber erhielten die <font color=red>Schlafwandler</font> von jenen Geschöpfen selbst, auf die sie stießen. Nur den Schlafwandlern war es möglich, sie zu sehen. Doch das war falsch. Die Kreaturen, die man auf der Erde Feen oder Außerirdische nennt, Geister, Engel, oder Dämonen - sind Wesen aus verschiedenen Dimensionen, erzeugt durch die Träume der Menschen, vor langer Zeit. Über diese Zeit ist heute nichts mehr bekannt. Da sich die Menschen vor ihren eigenen Erschaffungen fürchteten und sie bekriegten, entstand vor langer Zeit ein Vertrag. Die Kreaturen, die durch die Träume der Menschen zur Realität geworden waren und diese als Götter betrachtet hatten und ihnen daher nahe hatten sein wollen, zogen sich tief gekränkt in fremde Welten zurück. Doch dafür musste auch der Mensch etwas geben; seine sensitive Gabe, das Übersinnliche zu sehen. So begannen sie, ihre folgenden Generationen mit der Wissenschaft und einzig wahren Realität zu verpesten. Mit Religion und Politik.

    <img src=" align="right"> Die <font color=red>Schlafwandler</font> und auch viele andere Menschen, mit gesundem Verstand auf der ganzen Welt starben in Massen wie ein Waldbrand. Die Gründe dafür blieben rätselhaft. Man hielt es für eine neue, noch unerforschte Seuche. Es schien, als erstickten die Opfer einfach. Es ließ sich kein Gewalteinfluss finden. Natürlich hatte den Worten der <font color=red>Schlafwandler</font> niemand Gehör geschenkt. Sie waren bemitleidenswerte Geschöpfe, leidend an den Nachfolgen von <font color=red>NRV</font>. Und so war die Warnung der Kreaturen aus den anderen Dimensionen vergebens gewesen. Der Vertrag zwischen ihnen und den Menschen war gebrochen worden. Das <font color=red>NRV</font> hatte die Menschen nicht nur von ihren seelischen Problemen, oder Zwänge befreit, die durch den damaligen Vertrag erst erzeugt worden waren, da die Blindheit, die Religion, als auch die Politik die Seelen der Menschen hatte krank werden lassen, zu etwas mutieren lassen, was sie nicht waren… es befreite die Menschen auch von ihrer Blindheit. Ob das so von <font color=red>Liang Cheng</font> geplant gewesen war, lässt sich umstreiten. Doch da fast 90% der Menschheit dieses Medikament eingenommen hatte, um sich von kleinen, als auch großen Problemen befreien zu lassen, kam es bald, dass auch jene, die zweifelten ihren eigenen Kreationen gegenüberstanden.

    <img src=" align="left"> Im Jahre 2026 dann… brach die Welt in sich zusammen. Die Menschen verloren ihren Glauben an die Götter, an die Forschung, an ihr Wissen über die Welt. Sie begannen zu verstehen, dass sie selbst Götter waren, die sich Gespenster, Dämonen, als auch das Paradies erschaffen hatten. Zwar gibt es all dies… doch die Macht, die sie besaßen, war erdrückend und zerstörend. Auf Grund dieser enormen Last, begannen die Menschen durch ihren Willen allein wieder zu erblinden und gingen ihren normalen Tätigkeiten nach. Ignorierten, was sie sahen. Viele Menschen schlafen nicht mehr. Manchen gelingt es noch. Ein alter Krieg ist entflammt. Die Armeen der Menschen kämpfen aussichtslos wirkend gegen jene Wesen, die sie töten. Nicht nur, weil der Vertrag gebrochen wurde. Die fremden Wesen töten die Menschen auch, um nicht selbst zu sterben. Dadurch, dass viele der Menschen nicht mehr schlafen und somit träumen, drohen die fremden Dimensionen zu zerfallen. Kreaturen erlischen, oder es werden gar nicht erst neue Geschöpfe durch die fehlenden Träume der Menschen geboren. Also <font color=red>nehmen</font> sie sich die Macht der Menschen, verborgenen in ihrer Seele, um zu überleben. Sie greifen den Menschen sprichwörtlich in ihren Kopf und entreißen ihnen das unsichtbare <font color=red>REM</font>, wodurch die Opfer ersticken und tragen es in ihre Heimat. Es ist ein Kampf ums Überleben auf beiden Seiten. Doch auch unter den Menschen, als auch unter den Kreaturen gibt es Einzelne, die nicht auf solch brutale Methoden zurückgreifen wollen und welche versuchen, einen neuen Vertrag auszuhandeln. Dafür müssen sie zusammenarbeiten… und ihre Augen der Wahrheit öffnen.

    <img src=" align="right"> Das Militär der Menschen erschuf im ersten Schritt im Kampf gegen die fremden Dimensionen so genannte <font color=red>REM-Brillen</font>, welche die unsichtbare Bedrohung sichtbar machen sollten. Man hoffte, so könnten die Opfer sich retten, doch es endete in einem scheußlichen Blutbad. Die Seelen sammelnden Geschöpfe fühlten sich durch die Gegenwehr der Menschen, als derer Opfer sie sich sahen, provoziert und wurden in ihrem Tun noch brutaler. Sie entrissen den Menschen nicht nur ihre Seelen, sondern richteten sie auch sprichwörtlich hin. Es gab weder Rettung mit, noch ohne einer <font color=red>REM-Brille</font>. Auch das Fortlaufen war keine Option. Die Seelensammler werden allgemein <font color=red>Sensenmänner</font> genannt. Sie sind Kreaturen, ebenso wie alle Anderen aus den Träumen der Menschen erschaffen, die mit ihrem Mantel und einer Sense sterbende Seelen ins Jenseits führen. Sie bilden eine Übermacht der Seelensammler, da sie von den Menschen selbst dazu befugt wurden, als dunkles Omen, seit Beginn der Zeit Seelen zu sammeln und sie in die Zwischenwelt zu führen. Nur, dass heute niemanden mehr das Paradies erwarten wird.

    <img src=" align="left"> Der <font color=red>REM-Detektor</font> war letztendlich das wahre Hilfsmittel gegen die unsichtbare Gefahr. Seine Reichweite beträgt über 500 Kilometer und zeichnet alle feindlich gesinnten Wesen auf. So kann das Militär schneller eingreifen und betroffene Kreaturen ausfindig machen, um sie rechtzeitig zu vernichten. Menschen, die noch gesund sind und frei von <font color=red>NRV</font>, nennen es die Apokalypse, die im Jahre 2012 begann, ein Aufstieg in eine neue Dimension - ausgelöst durch den Wissenschaftler <font color=red>Liang Cheng</font>. Für sie ist es eine Schlacht zwischen Menschen, Engeln und Dämonen. Es ist jedoch eine Schlacht, in der niemand gewinnen kann. Ohne die Menschen, sterben auch die Kreaturen. Sind alle Kreaturen ausgelöscht, werden die wenigen Menschen, die noch schlafen, dennoch neue Kreaturen erschaffen. Doch die Wut auf beiden Seiten, die Verzweiflung und die Überforderung verhindert eine Aushandlung. Die Menschen reagieren zu aggressiv und die Kreaturen versuchen verzweifelt, sich und ihre Dimensionen am Leben zu erhalten. Es wird Zeit, dass die Friedlichen unter beiden Parteien sich zusammenschließen, um ins Licht der neuen Zeit zu treten. Es ist kein Platz für Blindheit mehr, für Feigheit, für Wut und Zerstörung.
Nach oben Nach unten
 
Portal [Anfrage]
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Deutscher Bundestag Drucksache 18/1444 18. Wahlperiode 15.05.2014 Kleine Anfrage der Abgeordneten Katja Kipping, Fraktion DIE LINKE
» RPG Dreams [Anfrage]
» Ex zurück :(
» Last Requiem (Anfrage)
» Das Lied von Eis und Feuer [Anfrage]

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Holy Darkness Academy :: >Wichtig :: Partner :: Partnerschaft beantragen-
Gehe zu: